Verkehrsbüro für A / CH / D

Verlässliche Informationen auf Deutsch für Reisende, die Reisebranche und die Medien

Starke Frauen in virtuellen Storys

Der Februar ist "Black History Month". Das B.B. King Museum and Delta Interpretive Center
in Indianola beleuchtet dieses Jahr das Wirken starke afroamerikanische Frauen aus Mississippi, online und kostenlos aus der ganzen Welt zugänglich: "PAST, PRESENT, FUTURE - AFRICAN AMERICAN WOMEN LEADERS" heißt die Reihe.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Geboten werden "Virtual Stories". Das sind online-Präsentationen in der besten Tradition des Storytelling, die den ganzen Februar und vielleicht noch in den März hinein jederzeit zu sehen sein werden. Als erstes ging am 4. Februar die Story Past online: Vorgestellt werden die großartige Bürgerrechtlerin Fannie Lou Hamer, die aus einfachsten Verhältnissen kam und 1964 auf dem gesamtamerikanischen Parteitag der Demokratischen Partei sprach, sowie um Minnie Cox, die 1891 zur ersten schwarzen Postmeisterin in Indianola ernannt wurde und sich tapfer gegen Vorurteile wehrte. Unter "Present" geht es unter anderem um die Gefängnisdirektorin Dr. Orga Starks, die sich für die Resozialisierung straffällig gewordener Schwarzer engagiert und unter "Future" am 18. Februar um die aufstrebende Generation afroamerikanischer Frauen aus Mississippi in Führungspositionen. Als "Zugabe" schließlich gibt am 25. Februar ein Konzert der Hausband des Museums, der B.B. King Museum AllStars.