Mississippis neue Fahne ist ausgewählt

Die neue Fahne von Mississippi steht so gut wie fest! Am 3. November haben die Bürger für den Entwurf gestimmt, der aus mehr als 3000 Vorschlägen ausgewält worden war.

Im Getöse der Präsidentenwahl wäre es fast untergangen: Mississippi hat im selben Wahlgang auch über die neue Fahne des Staates abgestimmt. Mit 72,2% der Stimmen nahmen die Wähler die neuen Fahne an. Sie ersetzt die alten Fahne von 1894, welche in einer Ecke die Kriegsflagge der Konföderierten aus dem Bürgerkrieg zeigte, und seit Juli 2020 abgeschafft ist. Die neue Fahne soll jetzt endgültig in der ersten Sitzung des Staatsparlaments im Januar 2021 festgeschrieben werden. Sie zeigt Mississippis Staatsblüte, die der Magnolie, und 20 Sterne, weil der Staat als zwanzigster den USA beitrat. Einen weiterer, goldenen Stern, ist den Ureinwohnern gewidmet. Dazu heißt es "IN GOD WE TRUST". Die Fahne wurde aus mehr als 3000 Vorschlägen ausgewählt.

 

 

Das Parlament und der Gouverneur von Mississippi hatten die alte Fahne am 1. Juli ins Museum of Mississippi History in Jackson geschickt. Es war die letzte amerikanische Staatenfahne mit eingefügter Schlachtflagge der Konföderierten-Armee von Virginia unter General Robert Lee aus dem amerikanischen Bürgerkrieg - fälschlicherweise mitunter als "die Südstaatenflagge" bezeichnet und für die meisten Amerikanerinnen und Amerikaner ein Symbol für Rassismus.

Die neue Fahne wurde von fünf Designerinnen und Designern entworfen: Federführend war Rocky Vaughan, mit Unterstützung von Sue Anna Joe, Kara Giles, Dominique Pugh and Micah Whitson.

Vorsitzender der Kommission war The Honorable Reuben Anderson - ehemals der erste Afroamerikaner im Verfassungsgericht von Mississippi und heute Präsident des Aufsichtsrats des Mississippi Department of Archives & History. Sämtliche Sitzungen der Kommission kann man sich im YouTube-Kanal des Museum of Mississippi History YouTupe-Kanal des Museum of Mississippi History anschauen.